IT - FR - EN - DE - US - RU - PL
Home
>
Physikalische Grundlagen
Das Prinzp Der Vakuumtrocknung

Bei der Holztrocknung sind zwei physikalische Parameter wichtig:

A - Die Bewegung des Wassers vom Kern zur Oberfläche.

B - Die Verdampfung des Wassers an der Oberfläche.

Die Zirkulation A dauert länger und ist wesentlich schwieriger als die Verdampfung B, das heißt, wir müssen uns die physikalischen Gesetze zur Erhöhung der Zirkulation und zur Beschleunigung der Verdampfung - und damit der Verkürzung der Trocknungszeit - näher ansehen.
Gesetz 1
Gesetz 1
Die Zirkulationsgeschwindigkeit erhöht sich mit steigender Temperatur
Gesetz 2
Gesetz 2
Die Zirkulationsgeschwindigkeit erhöht sich mit steigendem Unterdruck.
Gesetz 3
Gesetz 3
Höheres Vakuum und höhere Temperaturen senken den Taupunkt.
Die Vakuumtrocknung nützt die oben erwähnten physikalischen Grundlagen in idealer Weise zur Verkürzung der Trocknungszeiten bei ausgezeichneter Qualität des getrockneten Holzes.